Die begleiteten Online Workshops 

Du lernst gerne selbst und reflektierst gemeinsam!

Deine Berufung mit Herz und Verstand 

Dieser Online Workshop richtet sich an Menschen, die ihre Berufung finden wollen. Es soll mehr als nur ein Job sein. Es kann eine Aufgabe sein, die Du beruflich ausbauen willst. Du willst Deine Positionierung schärfen und/oder ein Business starten. 

 In 5 Modulen in einem Zeitraum von 3vMonaten begleitet ich Dich persönlich. Mit einer  Selbst-Lernvideoreihe und CoWorkinggesprächen begleite ich Dich durch die 5 Module.

 Die 5 Module zeigen den Weg in Deine Berufung. Durch das regelmässige CoWorking wird der Weg individualisiert. 

Du lernst:

den Ort kennen, von dem Du startest. Das ist wichtig, weil hier all Deine Erfahrungen gespeichert sind, die Dich ausmachen. 
Deine Widerstände kennen und diese zum Motor Deiner Entwicklung zu machen.
Deine Erfahrungen neu zu bewerten und wertzuschätzen.
Deine Potentiale und Stärken kennen und Dich neu auszurichten.
Dein Ergebnis klar zu definieren, Dein Zukunftsbild zu schärfen und ganz konkret umzusetzen. 

Vision braucht Mut - Deine Vision in 5 Modulen

Hinter jedem erfüllten Leben stecken Bedürfnisse, Wünsche, Vorstellungen und Träume. Die Ergebnisse erfolgreich zu erzielen, setzt voraus, die eigenen Wünsche und Bedürfnisse zu kennen. Wenn die Ziele in ein Zukunftsbild eingebunden sind ist eine Ausrichtung gewählt. Eine Ausrichtung ist wie die breite Bahn, den Weg zu begehen und auf diesem Weg das Zukunftsbild anzupassen. Wenn die eigenen Werte erfüllt werden, fällt es leicht handlungsfähig zu werden und dran zu bleiben.


In diesen 5 Modulen lernst Du:

Deine Wünsche, Vorstellungen und Träume in einem bestimmten Lebensbereich zu definieren. 
Deine Blockaden kennen, die Dich bislang in Deiner Handlungsfähigkeit beeinträchtigten.
Dein Zukunftsbild zu formulieren und Deine Ergebnisse zu visualisieren.
Deine Ergebnisse in Deinem Unterbewusstsein zu verankern.
Du übersetzt Deine Wünsche in Ziele, die Du mit Hirn und Herz umsetzt.
Du kriegst Tipps, die Dich in Deiner Handlungsfähigkeit unterstützen.

Dein Startort - So geht die Bestimmung!

Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt. Bist Du eher ein*e Hotelreisende*r, ein Rucksack-reisende*r, ein Abenteuer-reisender*r, liebst das Meer oder die Berge? Der Startort als der Ort des 1. Schrittes. Es ist  wichtig, diesen zu kennen. Der Standort / der Startort  hat mehr Einfluss auf die Art der Reise und das Ziel. Diesen Ort zu kennen und friedlich und gelassen die Reise zu beginnen, führt zur Qualität.

Du erhältst an 3 Montagen  (feste Termine, siehe aktuelle Ausschreibung) einen Impuls. Am Donnerstag gibt es ein Zoom-Live für Deine Fragen und Anregungen.

In diesem Workshop lernst Du:

im ersten Schritt die Bereiche Deines Lebens zu definieren, die Du gerne wandeln möchtest
welche Hindernisse Dich bisher abgehalten haben, genauer hinzusehen und zu verändern.
In Klarheit zu formulieren, welche Realitäten veränderbar sind und welche  geschehen können und anzunehmen, was ist.
konkret von diesem Startort die nächsten Schritte zu planen

Gelassenheit mit der Kraft Deiner Emotionen

Wie oft kommt es vor, dass Du unzufrieden bist mit Deinen Reaktionen in bestimmten Lebenssituationen. Du reagierst in Gesprächen und Konflikten oftmals anders, als Du willst. Die Gefühle lenken die  Reaktionen.

Du drehst Deine Worte im Gedächtnis mehrfach herum und ärgerst Dich. Es kann ein Gedankenkarusell entstehen, dass Dich bis in den Schlaf gefangen nimmt. Im Nachhinein weisst Du es meist besser, aber die Situation ist vorbei.

Wie wär`s wenn Du gleich so agierst, wie Du Dir das wünschst? 

Was muss passieren, dass Du Deine Worte so setzt, dass sie ankommen und Du nicht von Deinen Gefühlen überwältigt wirst. 

Genau das passiert, wenn Du reagierst.

 In dieser Videoreihe geht es um Deine Emotionen und Gefühle.

Du lernst:

Den Unterschied zwischen Gefühlen und Emotionen kennen und erfährst, weshalb die Differenzierung wichtig ist.
Sich der Gefühle bewusst zu werden, die hinter unseren Gedanken stecken.
Welche Kraft hinter den sogenannten negativen Emotionen steckt.
.Deine Strategien kennen, die Du anwendest um Gefühle zu verdrängen und Emotionen nicht wahrzunehmen.
eine Toolbox kennen, wie Du mit Deinen Gefühlen und Emotionen umgehen kannst. Dann entsteht Gelassenheit.

Die Lebensfragmente - Verbinden, was zusammen gehört

Wenn Du Dein bisheriges Leben wie einen Film betrachtest, welchen Titel würdest Du wählen? 

Wenn wir mit unseren Lebensereignissen und -erfahrungen unrund fühlen, dann ist es möglich, dass wir einige Fragmente nicht integriert haben. Ganz konkret bedeutet es, dass wir Ereignisse und/oder Erfahrungen negativ bewerten. Dann haben sie keinen Platz in unserem Leben. Diese Lebensabschnitte, -ereignisse und/oder -fragmente verbinden wir mit dem golden Faden. Wenn Verstand, Emotion, Geist und Körper in die gleiche Richtung ziehen, dann fühlt sich das stimmig an. Diese Verbindung bringt Ruhe, Gelassenheit und Frieden.

Du lernst:

die unterschiedlichen inneren Stimmen des Geistes, des Verstandes, der Emotion und Deines Körpers kennen.
Du integrierst die Teile Deines Lebens, die Du bisher als "schlechte Erfahrung" abgetan hast
Du wirst Dir Deiner Erfahrungen bewusst und wertschätzt diese.
Du findest die Essenz Deines bisherigen Lebens.
Die Story gefällt dir? Dann teile sie doch mit deinen Freunden!